Magazin

Magazin

Lederschuhe - die richtige Pflege ist alles

Sie machen jeden Business-Look komplett: Hochwertige Lederschuhe wirken souverän und elegant.

Egal, ob Derby, Oxford oder Monk – Echtlederschuhe sind ein Naturprodukt und bedürfen einer besonderen Pflege. So bleiben sie lange in Form und das Leder geschmeidig:

Bei normaler Beanspruchung reicht es aus, nach dem Tragen einen Schuhspanner aus Holz zu verwenden. Die Passform bleibt perfekt, Lauffalten werden gemindert und das Holz kann eventuelle Feuchtigkeit aufnehmen. Kleine Verschmutzungen lassen sich mit einer feinen Schuhbürste entfernen.

Damit das Leder nicht austrocknet und stumpf wirkt, solltest du es regelmäßig mit einem speziellen Polish oder Lederpflege behandeln. Dies am besten mit einem weichen Lammfelltuch einarbeiten und im Anschluss polieren.

Starker Schmutz und Nässe erfordern Sofortmaßnahmen: Mit einem leicht feuchten Tuch reinigen, anschließend mit Zeitungspapier füllen und trocknen lassen. Aber bitte nicht unter die warme Heizung stellen, das kann das Leder hart und rissig werden lassen. Sind die Schuhe trocken, kommen wieder Spanner und Politur zum Einsatz.