Magazin

Magazin

Eine top gepflegte Sonnenbrille - so geht´s!

Neben dem Schutz vor starker Sonneneinstrahlung verleiht die Sonnenbrille jedem Look eine gewisse Coolness und ist häufig der letzte Schliff des Outfits. Für einen stilvollen Durchblick ist die richtige Pflege das A und O!

Nur in einwandfreiem Zustand kommt deine Sonnenbrille so richtig gut zur Geltung und erfüllt ihren schützenden Zweck. Verwende zum Transport immer ein passendes Brillenetui und lege sie stets mit den Gläsern nach oben ab, das verhindert Kratzer.

Staub und Schlieren? Zuhause kannst du dein Lieblingsaccessoire von grobem Schmutz befreien, indem du es unter fließendem Wasser abspülst. Zusätzlich kannst du ein Geschirrspülmittel auftragen und mit klarem Wasser spülen. Nicht zu empfehlen sind Mittel mit hautpflegenden Eigenschaften, denn sie enthalten rückfettende Stoffe und sorgen für einen stumpfen Fettfilm.

Unterwegs kommen wir oft in Versuchung, die Sonnenbrille mit dem Shirt oder einem Taschentuch zu polieren. Ein No Go! Viele Fasern enthalten Holzpartikel, die zu Kratzern führen können. Lieber im Etui ein kleines Mikrofasertuch aufbewahren und bei Bedarf Verschmutzungen einfach abreiben. Für hartnäckigere Flecken gibt es beim Optiker kleine Fläschchen mit speziellem Reiniger. Dieser lässt sich aufsprühen und mit dem Mikrofasertuch trocknen. Bitte auf alkoholhaltige Reinigungsmittel verzichten - sie schaden der Entspiegelung.

So bleibt Deine Sonnenbrille für lange Zeit ein Statement für sommerlichen Lifestyle.